2019-04-19

Sketchnotes - kleine Notiz, große Möglichkeiten

Sketchnotes und Visualisierungen sind im beruflichen und privaten Alltag hilfreich. Es folgt ein kleiner Überblick zu den verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten.

In Präsentationen

Visualisierungen sind eine wunderbare Ergänzung für einen Vortrag oder eine Präsentation. Sie lassen sich gut einbetten und bieten für die Darstellung eines Themas eine einzigartige Struktur.

Empfehlenswert ist es hier, die Visualisierung klar zu halten und mit wenigen jedoch wesentlichen Details zu bestücken. Vor allem selbstgezeichnete Bilder sprechen das Publikum dabei besonders an und führen zu einer Auseinandersetzung mit den vermittelten Themen.

Eine Sketchnote kann auch als das einzige Präsentationsmedium für eine Erzählung genutzt werden. Wichtig ist in dem Fall, die Erzählstruktur klar in der Sketchnote wiederzugeben.

In den sozialen Medien

Wer ein Visual oder eine Sketchnote in den Social-Media-Kanälen veröffentlicht, erzielt sehr wahrscheinlich eine hohe Interaktionsrate. Freunde und Follower werden die selbstgezeichneten Grafiken mögen und schätzen.

Die Grafik kann abfotografiert und, als PNG oder JPG gespeichert, gepostet werden. Bei digitalen Zeichnungen bietet sich selbstverständlich die direkte digitale Weiterwendung an.

Inhalte in Texten hervorheben

Beim nächsten Meeting, bei künftigen Textbeiträgen oder im kommenden Blogpost: Es lohnt sich alternativ zum Bild ergänzend eine Visualisierung oder Sketchnote zu verwenden.

Storytelling

Wie wäre es das nächste Mal mit einem visuellen Storytelling? Storytelling ist die Kunst eine Geschichte zu erzählen und somit eine wichtige Kompetenz für das Marketing. Storytelling erzeugt Interesse und begeistert.

Idealerweise lässt sich eine gute Geschichte mit den passenden Bildern ergänzen. Eine Sketchnote macht dabei eine gute Figur. Sie erzählt eine Geschichte visuell – der Gesamtzusammenhang lässt sich so besser darstellen.

Ein populärer Ansatz für das Geschichtenerzählen ist die Heldenreise. Der Held steht vor einer großen Herausforderung und überwindet dafür Hindernisse, durchläuft Prüfungen und ist zu Ende stärker als zuvor. Die Heldenreise ist sehr gut geeignet, um sie mit einfachen Zeichnungen perfekt zu begleiten.

In der Lehre

Es gibt keinen besseren Weg als mit einer Sketchnote Informationen vereinfacht darzustellen. Visualisierungen unterstützen dabei, die Verbindung zwischen Themen aufzuzeigen. Mit bildhaften Notizen können wichtige Informationen mit passenden Icons hervorgehoben werden. Unser Gehirn wird so bei der Verarbeitung der Informationen unterstützt und folglich merken wir uns Inhalte besser.

Sketchnotes sind perfekte handschriftliche und handgezeichnete Notizen, um für die Schule und das Studium Informationen festzuhalten und diese zu verinnerlichen.

Kreativität fördern

Sketchnotes und Visualisierungen sind definitiv eine gute Möglichkeit, Kreativität zu fördern. Das Nutzen von Bildern hilft, den Rahmen zu öffnen und über neue Perspektiven nachzudenken.

Die Entwicklung von Ideen mithilfe von Visualisierung ist ein geeignetes Format, um mit einer Gruppe Inhalte zu erarbeiten. Das gemeinsame Besprechen von Inhalten und die Zusammenführung auf einem Flipchart o.ä. bietet Raum für die Interaktion der Gruppe.

Fazit

Visualisierungen helfen komplexe Inhalte zu verstehen. Das macht sie so wertvoll in der Kommunikation. Neben den dargestellten Einsatzmöglichkeiten lassen sich Visualisierungen noch in vielen weiteren Kontexten einsetzen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. :)

190419-sketchnotes-einsetzen